Die Hunter Feldleine eignet sich für die Fährtenarbeit, das Distanz- oder Schleppleinentraining.

 

Hunter Feldleine 20m
 
Leinentyp: Schleppleine
Material: Polyamid
Farbe: grün
Länge: 20 Meter
Durchmesser: 8 mm
Hersteller: Hunter
Bewertung:

  

Verpackung:

Hat man die Verpackung erst einmal aufgeschnitten, lässt sich ein sehr strenger Geruch wahrnehmen. Mehr als Material, Länge und Bezeichnung lässt sich dem Aufkleber nicht entnehmen. Auch hier steht nicht, ob eine Handschlaufe vorhanden ist. Ebenso lassen sich weder ein Warnhinweis auf eventuelle Verbrennungen der Hände bei Verwendung der Feldleine ohne Handschuhe noch Pflegetipps finden.

Verarbeitung/Optik:

Die Feldleine wirkt sehr stabil und ist sehr gut verarbeitet. Der Karabiner sitzt fest und das Ende der vorhandenen Handschlaufe wurde mehrfach fest vernäht. 

Handhabung:

Die Leine wurde aus Polyamid gefertigt. Dieses Material ist sehr beständig und hat eine glatte Oberfläche, die nicht ausfransen kann. Im Gegensatz zu Nylon bleiben kleine Äste oder Blätter nicht daran hängen. Ausserdem saugt die Feldleine kaum Wasser auf und verändert somit ihr Gewicht nicht. 

Sie wiegt mehr als eine vergleichbare Nylonleine aber deutlich weniger als Leinen aus Gurt oder Biothane. Für Hunde ab einer mittleren Größe ist sie sehr gut geeignet. Da es auch diese Feldleine in 3 unterschiedlichen Längen gibt, sollten Halter kleiner Hunde eine der kürzeren Varianten wählen. 

Die Feldleine ist waschbar.

Preis/Leistung:

Die Hunter Feldleine ist in den Längen 4m, 10m und 20m sowie in den Farben schwarz, grün und blau erhältlich. Da die Leine wirklich gut für das Schleppleinentraining und ausgiebige Spaziergänge geeignet ist, ist es sehr schade, dass von Hunter keine Signalfarbe angeboten wird. 

Die Preise liegen zwischen €5,99 und €16,99. Damit ist die Hunter Feldleine eine günstige und leichte Alternative zu den Biothane-Leinen.