Sobald im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, beginnt die Zeckensaison. Dann lauern die kleinen Parasiten wieder auf Gräsern und Sträuchern und warten dort auf ihren Wirt.
 

 

Seresto Floh- und Zeckenhalsband
 
Typ: für Hunde >8kg
Wirkstoff: Imidacloprid + Flumethrin
Farbe: grau
Länge: 70cm 
Hersteller:
Bewertung:

Verpackung:

Das Seresto-Halsband kommt eingeschweißt und in einer kleinen Blechdose. Für den Fall, dass man das Halsband während der Tragezeit einmal abnehmen möchte oder muss, kann man die Dose zur Aufbewahrung verwenden.

Verarbeitung/Optik:

Wie vom Hersteller versprochen ist das Halsband staubfrei und geruchsneutral. Je nach Halsgröße kann die Länge angepasst werden, indem das überstehende Band mit einer Schere gekürzt wird. Damit keine scharfen Ecken zurück bleiben, empfiehlt es sich, die Schnittkante mit einer Feile oder Schmirgelpapier abzurunden.

Handhabung:

Nach dem Anlegen des Seresto muss man eigentlich nichts mehr beachten. Das Halsband darf auch beim Baden getragen werden und muss anders als andere Produkte nicht abgenommen werden, da es keine gefährlichen Wirkstoffe abgibt. 48 Stunden nach dem ersten Anlegen ist die volle Wirksamkeit erreicht.

Preis/Leistung:

Auf den ersten Blick ist das Seresto sehr teuer. Die Preise liegen zwischen €33,50 und €49,-. Da das Halsband aber über einen Zeitraum von 8 Monaten wirkt, relativiert sich der Anschaffungspreis schnell wieder. Im Vergleich zu Spot-Ons, die alle 4 Wochen erneuert werden, liegt das Seresto damit in der gleichen Preisklasse.

Im Test:

Das Seresto-Halsband hat uns bereits im letzten Jahr so sehr überzeugt, dass Hündin Emily es auch in dieser Saison wieder trägt. Im ersten Testjahr 2013 haben wir 2 Zecken gefunden. In diesem Jahr trägt Emily das Halsband bereits wieder seit März und wurde bisher nur von einer Zecke gebissen. 

Wir konnten keinerlei Nebenwirkungen oder Hautreizungen feststellen. 

Emily mit Seresto