Dummytraining

Worum geht es?

Einige Hunderassen (Retriever) wurden speziell zum Apportieren von Jagdbeute gezüchtet. Das Dummytraining wendet sich an die Bedürfnisse der apportierfreudigen Hunde.Dabei wird die Beute durch ein Canvas- oder Segeltuchsäckchen ersetzt.

Motivation

Viele Hunde lieben das Apportieren. Mit dem Dummy kann man ihnen Aufgaben stellen, die sie körperlich und geistig auslasten. Für den Anfang eignet sich z.B. ein Futterdummy. Der Hund wird schnell merken, dass nur sein Halter den Reißverschluß öffnen kann, um an den leckeren Inhalt zu kommen. So wird auch bei diesem Training das Mensch-Hund-Team gestärkt.

Für wen ist Dummytraining geeignet?

Das Dummytraining eignet sich für alle Hunde. Je nach Rasse des Hundes kann man den Dummy verstecken oder werfen.

[icebox type“alert“ icon=“no“ title=Wichtig!]Ein Stöckchen eignet sich nicht als Dummy![/icebox]